WERKSTÄTTEN FÜR WAHRNEHMUNG

Über Kontakt vergangene Workshops Netzwerk

BENEDIKT STEINER. DICHTUNG IN SPRACHE, BILD UND RAUM


<p>BUCHBINDEWORKSHOP:
Spielformen der Klebebindung</p>

BUCHBINDEWORKSHOP: Spielformen der Klebebindung

Notizbücher und Zeichenblöcke selbst herstellen? oder eine eigene Agenda entwerfen? in diesem Workshop werden die Grundkenntnisse der Klebebindung vermittelt und gleich vor Ort angewendet. als eine der gängigsten Techniken des Buchbindehandwerks ist die sogenannte Lumbeckbindung vergleichsweise einfach zu erlernen. nach einer Einführung in die handwerklichen Grundlagen gibt es genügend Raum für eigene Variationen und Ideen; der experimentelle Ansatz schafft Freiraum für neue Formen des Buchbindens und Überschneidungen mit dem Feld des Kunstbuchs bzw. des Künstlerbuchs. es kann gerne zusätzlich auch eigenes Material mitgebracht werden, zB. verschiedene Papiere, Kartons oder Postkarten.

DAUER: mindestens 3 Stunden

ALTER: ab 10 Jahren

MATERIAL: die Buchbindeausrüstung und ein Grundstock an Papier werden von mir bereitgestellt, es können jedoch auch eigene Papiere und Materialien verarbeitet werden

KOMPETENZVERMITTLUNG: wichtigste Kenntnisse zu Material und Verarbeitung, präzises und sorgfältiges Arbeiten, eigenständige und zudem experimentelle Anwendung des Buchbindehandwerks

Einführung in das Feld des Kunstbuchs bzw. des Künstlerbuchs anhand von Beispielen aus den künstlerischen Strömungen des Dada bzw. des Fluxus und eigenen Arbeiten

nächster Workshoptermin:

vom losen Blatt zum gebundenen Buch

Samstag, 25. Mai von 9 bis 17 Uhr im Rahmen des Bildungsprogramms des Instituts für Freizeitpädagogik

Kurskosten: 28 Euro

Anmeldung unter

www.wienxtra.at