WERKSTÄTTEN FÜR WAHRNEHMUNG

Über Kontakt vergangene Workshops Netzwerk

BENEDIKT STEINER. DICHTUNG IN SPRACHE, BILD UND RAUM


 

Über

mit den ‚Werkstätten für Wahrnehmung‘ entsteht ein wachsendes Kursangebot für unterschiedliche Formen der gestalterischen Umsetzung von Wahrnehmung. zentraler Ansatz ist dabei, über ein Medium, wie beispielsweise eine Zeichnung, Zugänge zum eigenen Ausdruck der TeilnehmerInnen zu schaffen und dessen Vielseitigkeit zu schulen. es geht in den Workshops neben dem Erlernen einer künstlerischen Methode in erster Linie darum, Hemmschwellen abzubauen, die einen daran hindern, gestalterisch tätig zu werden. im Vordergrund steht ein spielerischer, experimenteller Zugang; eine Mischung aus der Vermittlung von handwerklichen Fähigkeiten, theoretischem Wissen und experimenteller Spielfreude. dadurch sollen eine komplexe Wahrnehmung, deren Übersetzung in eine Form und schlussendlich neue, ungewohnte Zugänge zu den eigenen schöpferischen Potentialen angeregt werden.


aktuelles Workshopangebot:

BUCHBINDEN

FOTOGRAFIE

SCHREIBEN

ZEICHNEN

COLLAGE


nächste Workshoptermine:


Spielformen der Klebebindung

Donnerstag, 21. März von 18:30 bis 21:30 im sous-bois

Kurskosten: 55 Euro

Anmeldung unter

www.sous-bois.at

ander(e)s sehen

Donnerstag, 2. Mai von 14 bis 17 Uhr im Medienzentrum Wien

Anmeldung unter

www.wienxtra.at

ander(e)s sehen

Samstag, 11. Mai im Rahmen des Lehrgangs für Medienbildung von WienXtra (ausgebucht!)

schreibend die Stadt entdecken

Samstag, 18. Mai von 13 bis 16 Uhr mit anschliessender Lesung im Rahmen des kommraus-Festivals

Details in Kürze!

vom losen Blatt zum gebundenen Buch

Samstag, 25. Mai von 9 bis 17 Uhr im Rahmen des Bildungsprogramms des Instituts für Freizeitpädagogik

Kurskosten: 28 Euro

Anmeldung unter

www.wienxtra.at

jede_r kann zeichnen!

Freitag, 26. Juli bis Sonntag, 28. Juli im Stadtmuseum Mannesdorf im Rahmen des Kreativsommers Mannersdorf

Kurskosten: 190 Euro

Anmeldung unter

www.kreativsommer.at